LOGIN
LOGIN
< [📰] [⛳] [➕] [☱] [⚙] >
LogoCaddylogGolf300.jpg
Wettbewerbe, Golf-Reisen, Training & GolferÂŽs Logbuch



CaddyLog Golf Training

Individuelles Golf Training mit Konzept und der "70% Ziel" Regel"
Richtig trainieren und den Erfolg Stepp Boy Stepp verfolgen. Ziele setzen und kleinere Ziele feiern.

Die Grundidee vom CaddyLog Golf Training.

Die Grundidee vom CaddyLog Golf Training, ist es den Focus etwas zu verschieben, etwas weg von der Technik, hin zu Wissen, Strategien, Statistik und Mentalstrategie.  Und einem Schwerpunkt auf das mentale Golf Training das hilft zu erkennen und zu handeln CaddyLog Training basiert auf drei Grund-Pfeilern:
  1. Dokumentieren
  2. 70% Regel
  3. Golf Mentalstrategien


1) Dokumentieren

Alles was man zÀhlen kann, kann man auch managen, was man managen kann, kann man auch verbessern. Statt unzÀhlige BÀlle nahezu planlos zu schlagen, reduziert ein Plan den Trainings Aufwand erheblich und ist damit,viel effektiver.


Neben der Online erfassung der Aufgaben, kannst Du auch unsere A5 Druck Ausgaben nutzen.

2) Die CaddyLog 70% Regel

Die  Regel "70% ins  Ziel" ist sich darauf zu konzentrieren  von 10 BĂ€llen 7 ins Ziel zubringen.  70% ist im Golf ein sehr gutes Ergebnis da es zu viele Unwegsamkeit und Dinge gibt die man nicht kontrollieren kann. Strebe im Golf nicht nach Perfektion, sondern nach Exzellenz. Konzentriere dich vor  allem auf das, was du kontrollieren kannst und feire die kleine Erfolge. Gelassenheit und Zuversicht das du deine Chance bekommst hilft dir die Runde erfolgreich zu beenden. Etwas zu  70% Wahrscheinlichkeit zu können  ist nicht leicht umzusetzen.  Aber wenn du es verinnerlicht hast , nimmt sie dir  die Anspannung und deine ĂŒberhöhten Erwartung. Die 70% Regel allerdings hat eine Voraussetzung : Orientierung und wissen um Deine SchlaglĂ€ngen.
 

 

Ein Gutes Training

Alle, die nicht hauptberufliche Golfer sind, haben nur eine begrenzte Zeit zum Spielen und Trainieren. Und diese Zeit insbesondere die fĂŒrs Trainieren, sollte man nicht unnötig verplempern.
Woran erkennt man ein gutes Trainig ?
  • Ein gutes Training hat ein konkretes Ziel.
  • Ein gutes Training ist regelmĂ€ssig.
  • Ein gutes Training hat Wiederholungen.
  • Ein gutes Training hat kleine Teil-Ziele.
  • Ein gutes Training ist dem grossen Ziel verpfichtet.
  • Ein gutes Training baut auf einander auf.
  • Ein gutes Training dokumentiert den Trainingsstand.
  • Ein gutes Training arbeitet mit guten Vergleichen.
  • Ein gutes Training gibt dir Orientierung & Uebersicht
  • Ein gutes Training darf nicht zu leicht und nicht zu schwer sein.
  • Ein gutes Training .... das weist du wahrscheinlich auch selbst.
  • Ein gutes Training past sich an, geht zurĂŒck und wieder vorwĂ€rz
  • und ist dem Ziel untergeordenet.
Gebe dich nicht mit weniger zufrieden.

3) Golf-Mental Training by CaddyLog

Self Coaching - Mentaltraining
 Im Golf spielt sich vieles nur bei dir im Kopf ab. Eine schlechte Runde ist sehr oft dadurch geprĂ€gt, dass wir unpassende Gedanken zugelassen haben, die uns und somit unseren Golf-Schwung beeinflusst haben. Aber grundsĂ€tzlich können wir ja Entscheiden was dort abgeht zwischen den Ohren. Das CaddyLog Mentaltraining basiert darauf, dass du lernst wieder freier zu sein. Du Situative entscheiden kannst, was du denken willst und wie du mit deinen GefĂŒhlen in diesem Augenblick umgehen möchtest. Das muss man aber ĂŒben, wie auch alles andere im Golfsport geĂŒbt werden muss. Aber vor dem Umsetzen steht das Erkennen. Das Erkennen ist aber ein Prozess durch Einsicht und Erfahrung. Und Erfahrung basiert auf Erinnerung. Das Wissen alleine ist zwar ein Start, aber nur das wiederholte Trainieren verschafft dir die FĂ€higkeit deine Gedanken und Handlungen selbstbestimmter zu steuern. Wirst du fremd- oder vergangenheitsbestimmt oder ĂŒbernimmst du dein Steuer, um den erforderlichen Schlag durchzufĂŒhren ? Um diese Frage zu beantworten, muss Du Dich selbst in den verschiedenen Situation aufmerksam beobachten. Wenn du die Entscheidungsfreiheit verlierst, was du denkst und wie du handelst und dich fĂŒhlst, bist du stark anders-bestimmt. Wenn Du Deine Entscheidungsfreiheit zurĂŒckgewinnst, Lösungen parat hast, Deine Emotionen & GefĂŒhle umlenken kannst, um die kurze und unmittelbare Aufgabe, die vor dir liegt erfolgreich und ohne Ablenkung durchzufĂŒhren, dann ĂŒbernimmst du das Steuer auf Deiner Golfrunde. Sei dir aber bewusst, dass du es immer nur mit dir selbst zu tun hast. Nur Du selbst bist die Störung fĂŒr deinen Erfolg. Es sind deine Gedanken und deine richtigen und falschen Erkenntnisse, die du mit dir rumtrĂ€gst und hinterfragen bzw. umlenken musst, damit du das unmittelbares Ziel erreichen kannst. Und das bei jeden einzelnen Schlag wiederholt. Um WettkĂ€mpfe zu gewinnen, benötigt man neben den technischen und physischen Voraussetzungen, ein Lösungen zur Verarbeitung von Ablenkungen und deren Interpretation bzw. Identifikation. Dazu musst Du erst die Ablenkungen identifizieren bzw. erkennen, um sie dann mit Deinem persönlichen Abwehr- oder Ablenkungs-Programm umzulenken. Sich auf jeder Runde diesen oft unsichtbaren Faktoren zustellen und diese Bewusst im richtigen Moment zu identifizieren und umzulenken, wird dir bessere Golfrundenergebnisse bringen. Auch wenn Golf nicht so schwer ist zu erlernen, ist es doch MindFucking hart zu spielen. Insbesondere, weil wir uns gegen unsere eigenen Gedanken behaupten mĂŒssen. Daher brauchen wir ein eigenes Identifizierung- und Ablenkungsprogramm auf jeder Runde, die wir erfolgreich Spielen möchten. Caddylog Golf Trainingsprogramm hilft dir dein persönliches Abwehrprogram fĂŒr erfolgreiche Golf-Runden zu entwickeln.

5 Schritte fĂŒr stabile Golfrunden

  1. Finde die Achtsamkeit, fĂŒr dich selbst. Erkenne Deine Gedanken, Deine Muster, GefĂŒhle und Spannungen und lenke sie zur Entspannung und Zuversicht um.
  2. Erarbeite dir Deine feste Routine, sie ist das Fundament Deines Golfschwungs
  3. Identifizieren die Ablenkung und was Sie mit dir macht.
  4. Nehme die Ablenkung und lenke sie um zu Deiner GolfShot-Routine
  5. Dokumentieren wie oft du Deine Volle-Schlag Routine komplett durchgefĂŒhrt hast. Wenn du es bei 70% der SchlĂ€ge schaffst bist du sehr gut.
Bei 100 bis 70 SchlÀgen sind das 70 bis 50-mal auf einer 18 Loch Runde. Das sind nicht mehr als 46 bis 33 Minuten Konzentration auf der Runde. Das schaffst Du.
Die 3-4 Stunden dazwischen kannst du machen was du willst,  sollange du immer wieder zurĂŒck zur Routine kommst.

CaddyLog Training Basis CaddyLog Golf hat einen Trainings Plan fĂŒr dich zusammen gestellt. Dabei geht es in erster Line, um die SchlĂ€ge zum GrĂŒn und die Putts. Der erste Trainings Block besteht aus den Distanzen 110m bis 1 Meter. Alle SchlĂ€ge die wir in diesem Bereich benötigen werden wir trainieren. Das Training ist so aufgebaut, dass Du mit bestimmten Techniken, volle SchlĂ€ge, Pitch SchlĂ€ge, Chip SchlĂ€ge, Bunker SchlĂ€ge und Flob SchlĂ€ge aus verschiedenen Distanzen schlagen must und den Ball in einen definierten Bereich treffen sollst. GezĂ€hlt werden deine Treffer. DafĂŒr gibt es jeweils eine Vorgabe, die du möglichst erreichen sollst. Pro Aufgabe hast du 5 Versuche den Zielbereich zu treffen. Alle Deine Versuche an den verschiedenen Trainingstagen werden dokumentiert und verglichen. Es gibt fĂŒr jede Aufgabe eine Rangliste mit anderen Golfern. Es sind 10 Aufgaben mit jeweils 5 Distanzen und jeweils 5 versuchen. Wenn du 3 von 5 treffen schaffst bist du schon sehr gut! Dein Ziel fĂŒr jede Aufgabe sollte also sein 70% Deiner SchlĂ€ge in Ziel zu bringen.

Green in Regulation Statistik  

  • Scratch Golfer treffen 57% Green in Regulation (GIR) (10,3 GrĂŒns)
  • 6-10 handicaps Golfer treffen 37% (GIR)(6,7 GrĂŒns)
  • 11-15 handicaps Golfer treffen 28% (GIR)(5,7 GrĂŒns)
  • 16-20 handicaps Golfer treffen 21% (GIR)(3,8 GrĂŒns)
  • 21-25 handicaps Golfer treffen 16% (GIR)(2,7 GrĂŒns)

Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /var/www/vhosts/vive-boquete.com/WEB/LIVE/template/Basis_Header.php:1) in /var/www/vhosts/vive-boquete.com/WEB/LIVE/template/footer.inc.php on line 3

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/vhosts/vive-boquete.com/WEB/LIVE/template/Basis_Header.php:1) in /var/www/vhosts/vive-boquete.com/WEB/LIVE/template/footer.inc.php on line 3
LogoCaddylogGolf300.jpg Aus SicherheistgrĂŒnden sind sie nicht oder nicht mehr eingeloggt.
Bitte zuerst einloggen.
Sie mĂŒssen sich erst einloggen, um an die Informationen auf dieser Seite zu kommen.
LogoCaddylogGolf300.jpg